Facebook Twitter Pinterest Youtube Foursquare Instagram Tumblr Issuu Google +
Folgen Sie uns auf

Flughäfen

Pescara ist mit einem modernen Flughafen ausgestattet, mit täglichen Flugverbindungen zu den wichtigsten italienischen (Bergamo, Cagliari, Catania, Olbia, Verona, Turin und Mailand) und zahlreichen ausländischen Städten (Barcelona, Bruxelles, Bukarest, Frankfurt, Düsseldorf, London, Oslo, Paris, Split).

Autobahnen

Alle Städte und Dörfer im abruzzischen Hinterland und im Gebirge sind problemlos zu erreichen, dank eines ausgezeichneten Straßennetzes und eines guten öffentlichen und privaten Busverkehr, der die Abruzzen mit den wichtigsten Städten Italiens und Europas verbindet.

Züge

The Pescara station, key point of the entire Abruzzese railway system is considered among the most modern in Europe.

Die Abruzzen sind durch moderne Autobahnen und ein effiziente Eisenbahnnetzwerk mit dem Norden und dem Süden sehr gut verbunden, dank ihrer strategischen Lage inmitten der Adriatischen Küste. Bologna, Neapel und Bari sind weniger als drei Stunden entfernt; Mailand und Venedig fünf Stunden.

Facebook

Twitter

VisitAbruzzo_de
VisitAbruzzo_de Sucht ihr gerade ein ideales Ziel fuer einen Urlaub oder fuer einen Wochenende mit der Familie? Laut dem Touring Club Italiano ist Civitella Alfedena, das schoenste Dorf im Nationalpark Abruzzen und sehr geeignet fuer einen Besuch mit Kindern. bit.ly/2reUHjL pic.twitter.com/x3wjPu92Ff
VisitAbruzzo_de
VisitAbruzzo_de Guten Morgen! Wisst ihr, dass Gessopalena auf einem Kreidefelsen liegt und das ganze Aventino Tal dominiert?Der aelteste Teil des Dorfes ist ein echtes Freilichtmuseum,das gan aus Kreide gestaltet wurde Mehr dazu hier bit.ly/2yKpUCf #abruzzo #Tourismus #italianvillage pic.twitter.com/msfB9voqDi
VisitAbruzzo_de
VisitAbruzzo_de Wie wäre es mit einem Spaziergang in einem Zauberort der ausserhalb der Zeit liegt? Die Burg von Rocca Calascio wurde vor kurzem von @natgeophotos_ als eine der 15 schönsten Burgen der Welt gekennzeichent. Im Bild von Edoardo Seconi ist Rocca Calascio mit Blick auf die Majella. pic.twitter.com/8g10W8fMuN
VisitAbruzzo_de
VisitAbruzzo_de Guten Morgen. Wir sind an der Trabocchi Kueste: der Name stammt von den seltsamen Bauwerken, die vom Dichter Gabriele D’Annunzio als “riesige Spinnen” beschrieben wurden. Bei diesem sonnigen Wetter lohnt sich ein Spaziergang, um sie zu bewundern! pic.twitter.com/W1WjKX0akR
VisitAbruzzo_de
VisitAbruzzo_de Heute entdecken wir der zehnte Grund, weshalb die CNN die #Abruzzen den heissesten touristischen Ziele definiert hat: die #TrabocchiKueste ! Die 70 kilometer Kueste geht von Ortona bis S.Salvo und ist von den carachteristischen Fischerhuetten gekennzeichnet, die Trabocchi. pic.twitter.com/sybNSW4kr4

Pinterest


Newsletter

Wollen Sie unseren Newsletter abonnieren?