Direkt zum Inhalt
x
Punta Aderci _ Vasto, di Debora Di Donato Redazione Abruzzo Turismo Ernesto D'Adamo Ernesto D'Adamo

Riserva Naturale di Punta Aderci - Vasto (CH)

Das regionale Naturschutzgebiet von Punta Aderci mit dem gleichnamigen Felsvorsprung schützt einen der eindrucksvollsten und spektakulärsten Abschnitte der Abruzzen, der abwechselnd zwischen breiten und sandigen Stränden mit natürlichen Klippen mit Buchten und von suggestiver Schönheit ist. Es war das erste Reservat, das in den Abruzzen im Küstenstreifen (1998) errichtet wurde. Das Reservat erstreckt sich über etwa 285 Hektar vom Strand von Punta Penna im Gebiet von Vasto (Ch) an der Mündung des Flusses Sinello an der Grenze zur Gemeinde Casalbordino (Ch). Nördlich des Hafens von Vasto liegt eine große Bucht mit einem breiten Strand aus klarem und feinem Sand, der sanft in das klare und kristallklare Meer abfällt ,und ist ideal zum Kanufahren und Tauchen geeignet. Der Meeresboden ist reich an Muscheln, Herzmuscheln und Krabben. Am Rande des Strandes, im Schatten der Klippe, erstrecken sich die charakteristischen Küstendünen, die der Landschaft einen wilden und sehr landschaftlichen Aspekt verleihen.Hier herrscht die typische Vegetation des mediterranen Gestrüpps: die Einsiedelei, das Strandgras, die Spatzen, das Bindekraut, die farbige Silene, der Ginster des Sandes, die Myrte, die Seerose. Vom Strand aus ist es möglich, entlang einer Treppe auf der Spitze der Klippe hinaufzugehen, von der aus man das Vorgebirge von Punta Aderci erreichen kann, wen man entlang der asphaltierten Straße geht, anschliessend auf dem Feldweg weitergeht,der das das Plateau überquert erreicht man den höchsten Punkt des Vorgebirges (m 26).Von hier aus können Sie das gesamte Reservat und den darunter liegenden Meeresboden bewundern und eine außergewöhnliche Aussicht genießen, wobei man beim Sonnenuntergang die Umrisse der Berge der drei Nationalparks betrachten kann: Majella, Gran Sasso-Laga und die Sibillini Monti. Wenn Sie den Weg weitergehen, erreichen Sie den herrlichen und einsamen Kieselstrand von Mottagrossa. Oberhalb des Strandes können Sie einem Panoramapfad in einer Höhe (20 m über dem Meeresspiegel) von etwa 3 Kilometern folgen, der es Ihnen ermöglicht, zu Fuß oder mit dem Fahrrad eine einzigartige Landschaft zu entdecken, die in Kiefernwälder auf dem Meer, Täler und mediterrane Buschgebiete unterteilt ist. Die Dünen und die Flussumgebung bieten eine ideale Umgebung für viele Vogelarten wie Reiher, Haubentaucher, Seeschwalben, Kormorane, der Sumpfegge und den fratino der nicht zufällig im Reservelogo abgebildet ist. Das Reservat ist das ganze Jahr über für Besucher geöffnet und der Zugang ist frei. Am Reserve Information Point am Strand von Punta Penna, der im Sommer geöffnet ist, können Sie Kanus mieten, um die Küste des Meeres zu entdecken, man kann auch Mountainbikes mieten, um in die Dünen und auf den vielen vorhandenen Wegen zu fahren.

42.179508, 14.67691

Proposte di Viaggio, Itinerari & Idee

Che decidiate di trascorrere nella nostra regione solo un weekend o un'intera vacanza, troverete qui spunti e suggestioni sui luoghi, le attività, i borghi e i percorsi più affascinanti per scoprire l'Abruzzo più autentico!

In evidenza

Curiosità, suggerimenti, racconti di viaggio: informazioni e notizie per cominciare a conoscere l'Abruzzo e le tante esperienze da vivere nella nostra meravigliosa regione.

Scopri tutte le destinazioni